Hauptversammlung beim Golf- und Landclub Schloss Liebenstein am 20.02.2018

Neckarwestheim: Schloss Liebenstein | Der nachfolgende Bericht beinhaltet nur die wesentlichen Pkt. der Hauptversammlung, das umfangreiche Protokoll kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden.
Zu Beginn erfolgte die Berichterstattung der einzelnen Vorstandsresorts. Ein wichtiger Pkt. im Bericht des Präsidenten war das Thema Platzerweiterung. Hier läuft das Genehmigungsverfahren (Dauer mindestens noch  1-2 Jahre) für die Erddeponie unverändert. Sobald die Genehmigung vorliegt wird die Erweiterung durch die Hofkammer in Angriff genommen. Bauherr wird somit die Hofkammer sein, der Vorstand steht in engem Kontakt zur Hofkammer und wird in die Planung und Abläufe eingebunden sein. Alle sich aus der Erweiterung ergebenden Maßnahmen werden vom Vorstand begleitet und die Mitglieder werden in die wesentlichen Entscheidungen eingebunden.
Der Schatzmeister konnte einen fast ausgeglichenen Jahresabschluss präsentieren bei höheren Investitionen im Gastronomiebereich. Die Planung für 2018 sieht einen Verlust vor, bedingt durch die Sanierung der Duschbereiche und der Theke in der Gastronomie.
Die Berichte der übrigen Resorts enthielten keine Besonderheiten.
Die Entlastung des Vorstandes und die Genehmigung des Jahresabschlußes 2017 sowie der Planung 2018 erfolgte fast einstimmig.
Verabschiedet wurde Richard Laible, als Nachfolger für den Posten des Vizepräsidenten wurde Magnus Lang gewählt, im Amt bestättigt wurden die übrigen Amtsinhaber.
Die Beiträge und der Verzehrbon für 2018 wurden unverändert beschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.