Hoch hinaus beim Übungsdienst

Hoch hinaus ging es für eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Neudenau beim Übungsdienst. Die Jugendlichen waren zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Rappenau und durften die Drehleiter genauer unter die Lupe nehmen.

Aufgrund der Übungen unter dem Thema „Mannschaft und Fahrzeuge der Feuerwehr“, sollte ein Ausflug zu einer anderen Feuerwehr die einheitlichen Arbeitsweisen der Feuerwehr und das generell kameradschaftliche Verhältnis verdeutlichen, sowie den Blick auf weitere Fahrzeuge ermöglichen.

Beim Eintreffen bot sich uns ein beträchtlicher Anblick der auf 32 m ausgefahrenen Drehleiter. Jeder Jugendliche hatte die Möglichkeit Bad Rappenau von oben zu sehen. So fuhren wir einzeln mit einem Drehleitermaschinisten aus Bad Rappenau dem dunklen Nachthimmel entgegen. Währenddessen teilten sich die restlichen Jugendlichen in zwei Gruppen auf und inspizierten das Material der Drehleiter, sowie die anderen Fahrzeuge der Feuerwehr Bad Rappenau. Sehr interessant war es die unterschiedlichen Aufgaben der Fahrzeuge erklärt zu bekommen. Hierbei galt es die Ohren zu spitzen und gut aufzupassen, da im Anschluss ein kleines Quiz anstand, welches alle Jugendlichen mit Bravour meisterten.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Kameraden der Feuerwehr Bad Rappenau für eure Zeit und Gastfreundschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.