Überregionale Erfolge

Von links: Leon Marbach, Timo Marbach, Jason Marbach, Bernhard Fundis, Romana Gargia, Marlon Gargia, Kai Marbach und Wilfried Dräger
Auf der 100. nationalen Bundessiegerschau in Leipzig war Bernhard Fundis vom Kleintierzucht verein Z328 Siglingen-Züttlingen mit Zwerg Wyandotten braungebändert und Damascenertauben eisfarbig vertreten. Er erhielt dort für seine Zwerg Wyandotten neben anderen Ehrenpreisen, ein „vorzüglich Jubiläumsband“ und wurde damit Bundessieger. Mit seinen Damascener wurde er ebenfalls Bundessieger mit einmal „vorzüglich Siegerband“, einer Jubiläumsmedaille und weiteren Ehrenpreisen.
Auf der Kreisschau in Neckarsulm räumte Wilfried Dräger mit seinen Rheinländern schwarz die Preise ab. Er erhielt einen den Kreisverbandsehrenpreis und wurde Rassekreismeister. Kai Marbach präsentierte seine Zwerg-Satin thüringerfabrbig. Mit 382 Punkten konnte er den Titel des Rassekreismeisters für sich verbuchen. Bereits im ersten Züchterjahr wurde Romana Gargia mit Zwerg-Rex castorfarbig und 383,5 Punkten Rassekreismeister.
An der ersten gemeinsamen Landeskaninchenschau von Bayern und Württemberg-Hohenzollern in Ulm beteiligten sich drei Züchter unseres Vereins. Jungzüchter Jason Marbach erhielt für seine Satin elfenbein Rotauge mit 385 Punkten einen Münzehrenpreis. Kai Marbach erzielte mit seinen Satin thüringerfarbig und 385,5 Punkten einen ZDRK-Ehrenpreis.
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
704
Moni Bordt aus Weinsberg | 20.01.2019 | 13:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.