Alle Athleten des Iuventus Team Franken errichten Finale bei internationalem Turnier

Foto: IT Franken mit seinen Betreuern, v.l.n.r.: Links: Moni Henn und Katrin Spatzier Rechts vorne: Achim Henn, Ilona Ilzhöfer, Steffen Denzer Rechts hinten: Lilian Binöder,
Beim „Int. Dhammika Cup“ in Beilstein mit Karatekas aus ganz Deutschland, England und sogar aus Israel zeigten die Athleten des IT Franken, Karateabteilung des TSV Neudenau, dass sie die nationale und internationale Konkurrenz nicht zu scheuen brauchen und mischten in gewohnter Weise vorne mit.
Gut betreut von Steffen Denzer, Katrin Spatzier, Ilona Ilzhöfer, Lilian Binöder, so wie Moni und Achim Henn konnten alle Athleten des IT Franken in ihren Einzel- und Teamdisziplinen in ihr Finale der jeweils besten Sechs einziehen und glänzten am Ende mit 2x Gold, 5x Silber und 3x Bonze im Medaillenspiegel.
Die heiß begehrte Goldmedaille in „Kata Einzel“ ging an Eric Grasmeier (Mini Kids Jungen). Über die Silbermedaille durften sich Jonas Stadelmaier (Kinder Jungen), Aaron Henn (Schüler Jungen), Neal Denzer (Jugend Jungen) und Lilian Binöder (Jugend Mädchen) freuen. Bronze erkämpften sich Tom Keller (Kinder Jungen), Sebastian Stadelmaier (Schüler Jungen), Nick Henn (Jugend Jungen),
Auch die „Schüler/Jugend Kata Team“ waren mit dem Gewinn von Gold und Silber fest in der Hand des IT Franken:
IT Franken 2 mit Aaron Henn, Lennert Ilzhöfer und Jonas Stadelmaier sicherten sich diesmal die Goldmedaille vor ihren Teamkollegen IT Franken 1 mit Nick Henn, Neal Denzer und Sebastian Stadelmaier
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.