IT Franken auf Internationalem Barockcup erfolgreich

Foto: Betreuer IT Franken hinten v.l.n.r.: Angelika Böhrer, Ilona Ilzhöfer, Achim Henn und Katrin Spatzier
Nach dem überzeugenden Saisonstart der Jugend und Junioren des Karateteams Iuventus-Team Franken des TSV Neudenau auf der Landesmeisterschaft der U 16 und U 18 Anfang des Jahres, zeigten jetzt die Kinder U 10 und Schüler U 12/U 14 des IT Franken ihr Saison Debüt.

Angelika Böhrer, Achim Henn, Katrin Spatzier und Ilona Ilzhöfer fuhren mit ihren Schützlingen zum Internationalen Barockcup nach Ludwigsburg in die schöne Rundsporthalle. Mit Sportlern aus dem ganzen Inn- und Ausland und den verschiedenen Bundes- und Landeskadern konnten die jungen Sportler des IT Franken vorne mitmischen.

Zum Auftakt kämpfte sich der jüngste im Bunde, Eric Grasmeier, in „Kinder Kata Einzel Jungen“ erfolgreich ohne eine Gegenstimme durch seine Vorrunden.
Verdient im Finale der besten Zwei holte er sich souverän die Goldmedaille.

Jonas Stadelmeier zeigte das erste Jahr bei den „Schüler B Kata Einzel Jungen“ sein ausbaufähiges Potential und erkämpfte sich einen guten 4. Platz.

Auch Aaron Henn kämpfte sich in „Schüler A Kata Einzel Jungen“ erfolgreich durch seine Vorrunden. Als Gruppensieger durfte er weiter um die Medaillenränge mit mischen und freute sich am Ende sehr über die hart erkämpfte Bronzemedaille.

Sein Teamkollegen Sebastian Stadelmaier belegte einen guten 5. Platz und Lennert Ilzhöfer Platz neun.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.