Neuwahlen in den Abteilungen Neuenstadt und Cleversulzbach

Neuenstadt: Kelterhalle - Cleversulzbach |

Nach gut zwei Jahren konnte die gemeinsame Abteilungsversammlung für Neuenstadt und Cleversulzbach wieder durchgeführt werden. 

Die Abteilung Neuenstadt hat mittlerweile eine Stärke von 55 Feuerwehrkameraden (hiervon 2 Frauen). 
Insgesamt wurde Neuenstadt zu 57 Einsätzen gerufen. Der schwerste Brand- Einsatz in der Nachkriegsgeschichte ereignete sich am 19. Dezember am frühen Morgen. Bei einem Dachstockbrand konnten zwei Kleinkinder nur noch Tod geborgen werden. 

Der Mitgliederstand in Cleversulzbach betrug zum Jahresende 25 „Floriansjünger“ (hiervon eine Frau). Zu insgesamt zehn Einsätzen wurde die Abteilung gerufen.
Der Umbau am Standort Cleversulzbach ist mittlerweile abgeschlossen, hier wurde bereits die Grundlage für die Beschaffung des Mittleren Löschfahrzeuges getroffen, welches voraussichtlich im Jahr 2023 bei der Wehr eintreffen wird.

In Neuenstadt wurde A. Küstner als Abteilungskommandant und J. Schuster als Vertreter gewählt. In Cleversulzbach konnte J. Heiß mit eindrucksvollen 100 % bestätigt werden. Neu im Amt des Stellvertreters ist hier L. Heiß. 

Kommandant H. Schaffroth ging in seinem Grußwort über die Arbeit der Feuerwehr in der Coronazeit ein. Die wichtigste Prämisse war hier, die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr immer aufrechtzuerhalten, was immer geglückt ist!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.