Schüler des Eduard-Mörike-Gymnasiums zu Besuch bei der Feuerwehr

Neuenstadt: Feuerwehrmagazin |

Aufgabe der Feuerwehr ist es nicht nur Schadfeuer zu bekämpfen, sondern auch dafür zu sorgen dass keine Brände bzw. Gefahrensituationen entstehen. Hierzu ist die Neuenstadter Feuerwehr seit langem auch in der Brandschutzerziehung aktiv. Im Juli besuchten nun über 90 Schüler des Eduard-Mörike-Gymnasium die Feuerwehr.

 
In der Schafgasse konnten Kommandant Hartmut Schaffroth und weitere Feuerwehrkameraden die sechsten Klassen des städtischen Gymnasiums begrüßen. Bevor es zu den praktischen Übungen ging wurde unter anderem die Organisation der Feuerwehr, die Alarmierung der Einsatzkräfte und die Vorgänge zum Löschen und Brennen an anschaulichen Beispielen erklärt. Entstehungsbrände können effektiv mit Feuerlöschern bekämpft werden, dies konnten die Schulkinder selbst mit Übungslöschern ausprobieren. Im Anschluss folgte ein Rundgang durch die Fahrzeughalle der Feuerwehr, hier konnten die Löschfahrzeuge wie auch die Drehleiter besichtigt und erklärt werden. Zum Abschluss stand noch das obligatorische Gruppenfoto vor und auf der Drehleiter statt. Die Feuerwehr dankt den Lehrkräften Wolf, Schopf und Späth für das Interesse an der Feuerwehr und hofft damit auch Interesse an der Jugendfeuerwehr, welchen Kindern ab dem 10. Lebensjahr offensteht (Kindergruppe ab 8 Jahren), geweckt zu haben.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.