Ausflug mit dem Sängerbund Cäcilia Stein nach Ostfriesland.

Emder Rathaus am Delft
Ostfriesland in vier Tagen.

Jahrgang 47/48 schloss sich dem Sängerbund Cäcilia an, um die Neue Heimat ihres Schulkameraden Franz, besser kennen zu lernen. Gepflegte Vorgärten und Große Blumeninseln an den Straßen ließen uns schon erahnen, das man in Ostfriesland viel wert auf Pflege der Ausenanlage legt. Ein Gigantisches  Erlebnis war die Führung bei der Meyerwerft . Kreuzfahrtschiffe für 4000  Gäste plus 1500 Besatzungsmitglieder verlassen nach 18 Monaten Bauzeit die Werft. Ems abwärts  kurz vor Emden befindet sich das Emssperrwerk welches extra dafür gebaut wurde, damit die Kreuzfahrtriesen auch zur Nordsee gelangen. Auch ein Besuch des Rathauses am Emder Delft , an dem Historisch Schiffe liegen lohnt sich und wenn man um 12 Uhr da ist, ertönt  ein Glockenspiel vom Turm. Das Fischerdörfchen Greetsiel lädt regelrecht zum Verweilen ein und wer möchte der kann so wie wir, auf einem Fahrgastschiff eine Seeschleußung mitterleben. Am Abend gab es noch einen besonderen Ohrenschmaus. Der Gesangverein Cäcilia gab noch ein Konzert anlässlich der goldenen Hochzeit von Emil und Marianne Jochim in der Auricher Kirche. Eine Super Darbietung, die bei den Anwesenden Gänsehaut produziert hat. Das Ganze Programm der vier Tage war so ausgelgt, dass jeder zufrieden  in Stein angekommen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.