Die Wowas auf Safari

Ganz schön schräg.
Neuenstadt: Gasthaus Lamm | Die Wowas brachen am letzten Sonntag zu einer Wanderung im Stromberggebiet auf. Ausgangspunkt war der Parkplatz Katharinenplaisir, der am Fuß des Michaelsbergs liegt. Der Weinbergweg brachte die Wanderer direkt zur Kapuzinerstaffel, die sich auf der Ostseite des Berges mit 186 Stufen befindet. Dort wurden in einem uralten Hohlweg seit Jahrhunderten die Toten zu einem kleinen Bergfriedhof hinaufgetragen. Nach einem fantastischen Ausblick ins Umland führte der Weg in den Wald. Auf der Suche nach den Bären und anderen wilden Tieren ging es über den Promille-Dragoner-Gallenwald-Esels- und Winterrainweg zurück in die Weinberge. Tripsdrill und ein Teil des AKW Neckarwestheim konnten eingesehen werden. Bären wurden zwar nicht gefunden, aber einige andere Tiere kamen den Wowas vor die Kameralinse. Wieder einmal war es ein sinnvoll genutzter Tag.
1
2
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.