Lernort Natur auf dem Neuenstadter Stadtfest

Jung und Alt machte mit beim Quiz über unsere heimischen Wildtiere.
Neuenstadt: Lindenplatz | Ein stattlich präparierter Keiler lockte die Besucher der Neuenstadter Stadtfestes am 26. Und 27. Mai zum Lernort-Natur Stand der Neuenstadter Jäger Götz Heuchemer und Timo Pietsch. Der Keiler gehört Hegeringleiter Klaus Neubrand. Der Keiler war schon eine Woche zuvor auf dem Pfingstmarkt in Widdern am Lernort-Natur-Anhänger die Attraktion. Kinder durften sich sogar auf den Keiler setzen, das Präparat hielt das aus. Die präparierte heimische Tierwelt wurde inzwischen von der Jugendobfrau Brigitte Förnsler auf einen aktuellen Stand gebracht, alte, schon etwas lädierte Präparate wurden ausgetauscht. Kinder und Erwachsene besuchten den Stand in großer Zahl. Wo hat man schon die Gelegenheit, die Tiere unserer Heimat so nahe zu betrachten und mit den Händen durch Felle zu streichen. Auch der Fragebogen vom Tierquiz wurde fleißig ausgefüllt. Nebenan bot Götz Heuchemer mit seinem Team in einem Imbißstand Wildspezialitäten an.

Die Jagdhornbläser Stein am Kocher bliesen zur Eröffnung des 40. Stadtfestes und zum Faßanstich am Samstagnachmittag vom Stadtturm das Stück „Auf, auf zum fröhlichen Jagen“, dass Bürgermeister Heusser mit neuem Titel: „Auf, auf zum fröhlichen Feiern“, bekannt gab. Das Fest stand unter einem guten Stern, das Wetter war hochsommerlich mit blauem Himmel und kleinen vereinzelten Bilderbuchwölkchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.