Zugänge zu zeitgenössischer Kunst

Wann? 04.12.2017 19:00 Uhr

Wo? Gemeindehalle - Kochertürn, Kirchstraße 8, 74196 Neuenstadt DE
Maximilian Bauer (Foto: Maximilian Bauer Foto privat)
Neuenstadt: Gemeindehalle - Kochertürn | Zeitgenössische Kunst- für viele Menschen schwer verständlich. „Das soll Kunst sein?“ Wie oft hört man diesen Satz vor künstlerischen Werken. Maximilian Bauer, selbst Künstler und Kunstvermittler, wird anhand von konkreten Beispielen Zugänge zu zeitgenössischer Kunst eröffnen. Der 1980 in Heilbronn geborene Maximilian Bauer, der zuerst in Tübingen Musikwissenschaft und Philosophie studierte, dann in Berlin bei Hanns Schimansky und Katharina Grosse Kunst, kann mit einer umfangreichen Ausstellungstätigkeit in Deutschland und den USA aufwarten.
In den Vereinigten Staaten sammelte der Künstler Erfahrungen im Bereich der Lehre und war an der Syracuse University als Lehrbeauftragter am Sculpture Department tätig.
Auch kuratorisch war Bauer bereits aktiv: 2014 organisierte und kuratierte er die Ausstellung Things I have learned in my life für die Weißensee Kunsthochschule in Berlin.
Der Künstler arbeitet graphisch, medial, installativ und performativ. Er entwickelt Maßstabszusammenhänge und untersucht die Qualitäten von Konkreten, experimentiert mit Aggregatszuständen von Farbe und deren Kategorien. Kommunikationsprozesse stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe "The Lost Art of Conversation", die Bauer seit 2016 im Künstlerhaus Stuttgart veranstaltet.
Auch in seinen Kunstvermittlungskonzepten auf der dokumenta 14 in Kassel, im Kunstmuseum Stuttgart und im Heidelberger Kunstverein steht die Entwicklung von Gesprächssituationen im Zentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.