Goji - Beeren - Führung auf dem Hof der Familie von Mentzingen in Neuenstadt-Bürg

Wann hat man schon mal die Gelegenheit, eine einheimische Gojibeerenanlage zu besichtigen, viel Interessantes darüber zu erfahren und sogar so viele Beeren zu naschen, wie man nur möchte?
Das lockte daher über dreißig TeilnehmerInnen an einer vom Kochertürner Verein "Kultur im Dorf - Miteinander-Füreinander" e.V. geplanten Führung bei schönstem Wetter auf den Biohof der Familie von Mentzingen in Bürg.
Zu Fuß ging es auf Feldwegen bis zur umzäunten Anlage. Üppig leuchteten die überreifen orangefarbenen Beeren an den wuchernden Sträuchern, und die Besucher bedienten sich nach Lust und Laune. Herr und Frau von Mentzingen informierten über Herkunft, Demeter-Anbau und Ernte: Geerntet werden die Früchte im Spätsommer bis Oktober von Hand. Die frischen Beeren werden auf dem Hof gekühlt und entweder in Trockenöfen getrocknet oder frisch weiterverarbeitet.
Zurück auf dem Hof erwartete die Teilnehmer eine nach Corona-Vorschriften perfekt vorbereite Verkostung mit getrockneten Beeren, Frischsaft, Balsamessig und  Chutney. Es wurde klar, dass Familie von Mentzingen Pionierarbeit leistet, sowohl im Anbau als auch mit der Vermarktung. Nach zweieinhalb Stunden ging der sehr informative und kulinarisch begeisternde Besuch bei Familie von Mentzingen zu Ende.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.