Im Leudelsbachtal

Es zieht mich mindestens 2 -3 mal in der Woche ins Leudelsbachtal, das sich hier unmittelbar vor meiner Haustüre zwischen  Möglingen, Markgröningen und Bietigheim befindet.
Heute war ich mit meinen Damen zum Nordic Walking dort, doch es gab soviel zu sehen,
dass das alles sehr langsam vor sich ging.

Das macht nichts, denn wir haben
Schafe gesehen, die dort zur Zeit weiden wunderbare Merino Schafe, die Wolle verstricke ich oft zu einem Pullover.

Wir haben an der Enz die Gebänderte Pachtlibelle (Calopteryx splendens) gesehen, die grüne Libelle ist das Weibchen und die blaue das Männchen.

Wir haben die Weinraute gesehen, die ganz schön gewachsen ist, als ich sie das letzte mal am Miuttertag gesehen habe, war sie noch ganz klein.

Die Weinraute (Ruta graveolens) gehört zur Gattung der Rauten und zählt zu den Gewürzpflanzen und auch zu mittelalterlichen Heilmitteln.

Der Rotenackerwald, der das Leudelsbachtal umschließt, hat seinen Namen von dieser Raute, weil sie dort so zahlreich wächst. Raute - Rautenwald daraus hat sich dann sprachlich Rotenackerwald entwickelt.

Eine Eidechse sonnte sich und ließ und den Weg passieren und stellte sich als Model zur Verfügung.

Auch die Vierblättrige Einbeere  (Paris Quadrifolia) ist gewachsen. Ich finde diese Pflanze wunderschön und interessant.

Die Pflanze enthält Saponine, die Übelkeit und Nierenschäden auslösen können. Früher galt die "Pestbeere" als Heipflanze gegen ansteckende Krankheiten.
In der griechischen Mythologie mußte der Jüngling Paris den Zank um den "Erisapfel" entscheiden. Beim "Parisurteil" war er von 4 Gottheiten umgeben, ähnlich wie die Einbeerenblüte oder Frucht von 4 Blättern umgeben ist.

Im Leudelsbach gibt es zur Zeit nahezu jeden Tag etwas neues zu entdecken.

Sobald mein Blog DS-GVO tauglich ist geht es dort wieder mit vielen Wanderungen,
Radtouren usw. weiter.

Das wird aber noch eine Weile dauern, das ist eine Menge Arbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.