Neobiota- Bereicherung oder Bedrohung

Oberstudienrat Michael Straub
Neuenstadt: Gemeindehalle - Kochertürn | Dienstag, 07.05.19 Vortrag „Neobiota- Bereicherungen oder Bedrohungen?“ mit Oberstudienrat Michael Straub, Biologie-, Geograhie- und Lateinlehrer am Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn und Nebenerwerbslandwirt.
Was sind Neobiota? Das Bundesamt für Naturschutz gibt folgende Definition: „Neobiota sind Tier- oder Pflanzenarten ……., die von Natur aus nicht in Deutschland vorkommen, sondern erst durch den Einfluss des Menschen zu uns gekommen sind.“ Es wird spannend sein zu hören, welche Pflanzen und Tiere wirklich einheimisch sind und welche im Laufe der Jahrhunderte aus den unterschiedlichsten Kontinenten und Ländern ihren Weg zu uns gefunden haben. Nicht alle eingewanderten Tiere und Pflanzen stellen eine Bereicherung dar, einige können als durchaus schädlich bezeichnet werden. Darauf wird Herr Straub in seinem Vortrag u. a. eingehen, ebenso wie auf das Thema Artenvielfalt, deren Bedeutung und Schutzbedürftigkeit.
Zeit: 19.00 Uhr, Kostenbeitrag: 4 € (Vereinsmitglieder 2 €)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.