Rotes Seifenkraut (Saponaria ocymoides)

Da habe ich doch heute beim Radeln dieses Seifenkraut gesehen, nicht soviele
wie vom weißen, aber es stand am Weg und ich dachte, dass das doch Seifenkraut ist.

Nun habe ich mal gesucht und festgestellt, dass es das Rote Seifenkraut ist.
Sicher bin ich mir aber immer noch nicht.

Was ich festgestellt habe ist, dass die Blätter ein wenig anders sind, als die vom
Gewöhnlichen Seifenkraut.

Gesehen habe ich diese Rote Seifenkraut noch nie, fall es nicht doch das Gewöhnliche Seifenkraut sein sollte????


Sicher bin ich mir wirklich nicht, das das Rote Seifenkraut auch Kleinblütiges Seifenkraut genannt wird und kleinblütig sind die Blüten ja nicht.

Gelesen habe ich, dass  das Rote Seifenkraut schon 1561 von Conrad Gessner als Gartenpflanze aufgeführt wurde. Es blieb über die Jahrhunderte jedoch unbeachtet. Der österreichische Pfarrer Johann Theophil Zetter empfahl 1837 die Pflanze „zur Verzierung von Felspartien, Wänden und Mauern, etc“.


Vielleicht kennt es Jemand?

Jetzt habe ich nochmals geschaut und ja es könnte auch roter Phlox sein.

Ich habe keine Ahnung
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.