Füsilier-Regiment "Kaiser-Franz-Joseph von Österreich, König von Ungarn" 4. Württembergisches Nr. 22

Mir scheint, der Hirsch schämt sich in seiner Umgebung.
Am Sonntag habe ich mich in Heilbronn und der Innenstadt aufgehalten.

Unter anderem war es auch der Friedensplatz mit dem Denkmal zur Erinnerung an das Füsilier Regiment, das von 1806 bis 1919 ein Verband des württembergischen Heeres war.
Das Regiment wurde am 30.April 1919 aufgelöst. Ich finde die Geschichte dieses Regimentes mehr als interessant.

Die Heilbronner Stimme hat 2012 und 2018 einen ganz interessanten Bericht darüber geschrieben.

https://www.stimme.de/archiv/stadt-hn/3510-tot-877...;art1925,2618362

Mich interessieren solche "alten Geschichten" immer wieder und auch die entsprechenden Denkmale dazu.

Ich wollte auch durch den Friedensplatz gehen um mir  die doch mehr als interessanten Bäume anzusehen. Ich weiß, dass Heilbronn hier viel macht, um die Bäume zu erhalten bzw. neue Bäume zu pflanzen und auch Baumpatenschaften vorhanden sind.

Und wieder war ich erstaunt, dass kaum Jemand Notiz von dem Denkmal nimmt, es kennt kaum Jemand.

Ja, mir scheint auch, dass vieles am Friedensplatz nicht gepflegt wird, die großen Massen an Abfall, der nicht nur seit gestern hier liegt, sondern auch die mehr als maroden Bänke, kaputten Weglampen und vieles mehr, laden nicht gerade zum Verweilen ein.

Liebe Stadt Heilbronn, wenn man schon so ein Massenprojekt wie die Buga plant, dann sollte man solche Stellen nicht vergessen. Schade und das war nicht das einzige, was mir aufgefallen ist.

Interessant auch die Raucher, die ihre Zigaretten einfach wegwerfen.
Ich war in Singapur eine ganz besondere Stadt, in der wird Jeder bestraft, der seinen Abfall nur wegwirft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.