174. Hauptversammlung des TSV Neuenstadt

Vorstand Helmut Hönig berichtete über die Höhepunkte in 2018. Die Damen 30 konnten sich in der Regionalliga Süd-West behaupten. Die TuLa veranstaltete den 42. Lindenlauf erfolgreich. Bei den Basketballern erreichte das Herrenteam die Meisterschaft in der Kreisliga B. Bei den Eisstockschützen verlief die Saison erfolgreich in der Bundesliga Süd-West. Der Zusammenschluss der SGM Stein/Nstd/KoTü bei den Aktiven hat sich ebenfalls bewährt. Zahlreiche Teilnehmer waren in über 100 Gesundheitskursen aktiv. Ein weiterer Höhepunkt war der Motorman Run, der wieder mit vielen ehrenamtlichen Helfern aus allen Abteilungen, den verschiedenen Institutionen und den Neuenstadter Firmen bewältigt wurde.
Der Finanz-Bericht gab detailliert Auskunft über alle Erträge und Aufwendungen der Hauptkasse.
Zur Zeit hat der TSV 1.160 Mitglieder (443 unter 18 J.).
Der Förderverein des TSV berichtete über seine Ziele. 
Die Vorbereitungen für das im nächsten Jahr anstehende 175-jährige Jubiläum laufen auf Hochtouren.
Im Sommer wird die Sportheimgaststätte renoviert.
Der Vorstand wurde en bloc einstimmig entlastet.
Abschließend wurden Steffen Rauh mit der bronzenen und Gerhard Lumpp mit der silberne Ehrennadel ausgezeichnet.
Helmut Hönig bedankte sich in am Ende bei allen, die den TSV bei seiner Arbeit unterstützen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.