Das ABC der Gefühle

Schwester Teresa
Neuenstein: Stadthalle | Gefühle wecken und begeistern konnte die „Deutsche Antwort auf Sister Act“ (FAZ): Teresa Zukic!
Den knapp 500 Frauen in der Stadthalle Neuenstein beim Frühstückstreffen für Frauen empfiehlt sie für den Umgang mit all den oft gar nicht normalen und netten Mitmenschen die Anwendung des „ABCs der Gefühle“:
A) Was ist eigentlich passiert? Wie war die Situation?
B) Was war der wunde Punkt? Lass ich mich kränken und werde dadurch selber krank? Was denke ich? Was ich denke, fühle ich auch, egal wie lange die Situation schon zurück liegt! Darum stoppe negative, verletzende Gedanken!
C) Bewerte die Situation neutral und versuche zu vergeben! Das ist weder leicht, noch nimmt der Mitmensch diese Vergebung immer an. Nicht alle Menschen sind nett, aber „eine sanfte Stimme bricht dem Teufel das Genick!“
Schwester Teresa gab noch so manche Gedankenanstöße, die nicht nur zu Weihnachten passen:Was wir in einem Leben nicht an Zufriedenheit leben, erreichen wir auch in 5 Leben nicht! Und es gelte mehr ein Original zu sein und mit Freude und Begeisterung über das Wunder der heilenden Liebe des Christuskindes („Heilandes“) die Welt ein bisschen zu verzaubern!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.