Jahresausflug des MGV Frohsinn

Auftritt des MGV Frohsinn Neuenstein in der Jakobskirche in Rothenburg ob der Tauber
Der diesjährige Vereinsausflug des Männergesangvereins Frohsinn Neuenstein führte seine 83 Mitglieder mit zwei Bussen an den Brombachsee. Der Große Brombachsee ist ein Stausee im Süden Mittelfrankens und bildet zusammen mit seinen beiden Vorsperren Kleiner Brombachsee und Igelsbachsee den Brombachsee. Im Zuge der Wasserregulierung des Main-Donau-Kanals und zur Wasserversorgung des wasserarmen Nordbayern sowie zur Naherholung und für den Fremdenverkehr wurden ab den 1970er Jahren die Stauseen geschaffen. Dazu kann der See über die kontinentale Wasserscheide hinweg aus der Altmühl über den Altmühlsee befüllt werden. In Ramsberg angekommen war eine 90 minütige Schifffahrt auf dem Brombachsee mit Fränkischem Frühstücksbuffet angesagt. Hierbei konnte man beim Frühstücken den Brombachsee genießen. So gestärkt ging es mit einem Gästeführer auf eine zwei stündige informative Rundfahrt durch das Fränkische Seenland, das Bierstädtchen Spalt, der Stadt Ellingen mit seinem Deutschordensschloss und Muhr am See. Weiter ging es durch den schönen Fränkischen Ort Absberg auch klein Rimini genannt, vorbei am Igelsbachsee hoch zum Damm vom großen Brombachsee mit einer kurzen Besichtigung und einem Vortrag über dessen Entstehungsgeschichte.
Nach einer kurzen Pause am Altmühlsee am Seezentrum Schlungenhof bei Gunzenhausen ging die Fahrt weiter nach Rothenburg ob der Tauber zu einem Rundgang durch die Altstadt mit anschließender Kaffeepause. Danach testete der MGV mit ein paar Liedern den Raumklang der St. Jakobs Kirche.
Abschlusseinkehr für einen ereignisreichen Tag bei einem Abendessen, war dann in Enslingen am Kocher und anschließend ging es wieder zurück nach Neuenstein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.