Neuer Kursbeginn zur Ausbildung zur Tagespflegeperson bei kit

Die neuen Teilnehmerinnen mit Ihrer Kursleiterin
Erwartungsvoll schauen die Teilnehmerinnen in die Runde und  fragen sich wohl, was da auf sie zukommt. 12 Frauen haben sich beim Kinderschutzbund in Öhringen versammelt, denn heute beginnt der neue Kindertagespflegekurs. Tagesmutter wollen sie werden und bei sich zuhause oder in einem Kitz Kinder betreuen. 160 UE gut verteilt auf ein Jahr liegen vor Ihnen. Manche gehen der Tätigkeit schon nach und nehmen an der praxisbegleitenden pädagogischen Weiterbildung teil. Der Verein kit-Familiäre Kindertagesbetreuung im Hohenlohekreis e.V. wurde vor über 6 Jahren für die Umsetzung der Qualifizierung vom Kommunalverband für Jugend und Soziales zertifiziert und trägt seitdem das Gütesiegel. Herr K. Grau vom Jugendamt läßt es sich nicht nehmen am Ende seiner beruflichen Laufbahn noch einmal zum Kooperationspartner kit anlässlich der Zertifizierung hinzuzukommen. Ch. Schwarzenbrunner (Kursbegleitung) und I. v. Wurmb (Geschäftsführung) freuen sich über jeden neuen Kursbeginn, denn die Anzahl der Tagespflegeperson ist seit Jahren leider rückläufig. Sie wird in den Gemeinden im Hohenlohekreis jedoch dringend benötigt, weil Eltern das familienorientierte, auf ihren Betreuungsbedarf angepasste Angebot, sehr schätzen und die Betreuungsplätze in den kommunalen Einrichtungen oftmals nicht ausreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.