Neuigkeiten vom Verein kit-Familiäre Kindertagesbetreuung Hohenlohekreis e.V.

Vorstandschaft
Dorothea Kübler, Vorstandsvorsitzende des Vereins kit-Familiäre Kindertagesbetreuung Hohenlohekreis e.V., lud im April zur Mitgliederversammlung ein und konnte in diesem Rahmen 7 Tagesmütter für langjährige Tätigkeit auszeichnen.
Für 5 Jahre: Renata Bukieda, Beate Falinska-Bukieda, Martha Schmitt, Rosa Weiblen
Für 10 Jahre: Susanne Göller und Melanie Hatton
Für 15 Jahre: Verena Württemberger
Der Verein freut sich wenn Tagesmütter ihre Tätigkeit möglichst lange ausüben, insbesondere da sich die Gewinnung neuer Tagesmütter als immer schwieriger darstellt. In der Regel benötigen Frauen aufgrund von Berufstätigkeit eine Kinderbetreuung und bieten diese leider nur selten selbst an. Personen, die jedoch interessiert sind an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe können sich sehr gerne mit Ingrid von Wurmb, stellvertretende Geschäftsleiterin des Vereins, in Verbindung setzen 07942/947607.
Im Rahmen der MV wurde der Vorstand neu gewählt. Veränderungen gab es hier an zwei Posten. Tina Erritz konnte als Schriftführerin neu gewonnen werden. Sie ist Mutter und ihr Kind wird im Kitz Mehrgenerationenhaus betreut während sie arbeitet. Josefine Ruopp übernimmt das Amt der Kassenprüferin. Sie ist selbstständige Tagesmutter in Öhringen und betreut Kinder bei sich im Haushalt. Elke Uhrig scheidet nach 18 jähriger Tätigkeit als Kassiererin und Kassenprüferin im Verein aus. Ihr gebührt ein herzlicher Dank für ihr großes Engagement!
Wiedergewählt wurden Frau Dorothea Kübler als 1. Vorsitzende, Frau Meike Wiemann als 2. Vorsitzende, Frau Patrizia Filz als 3. Vorsitzende, 1. Beisitzerin Anneliese Scholz, 2. Beisitzerin Verena Württemberger.

Dieter Pallotta wurde als Geschäftsführer verabschiedet. Er hat den Verein in den vergangenen 4 Jahren auf finanziell solide Beine gestellt und die finanzielle Entwicklung begleitet. Schließlich hat sich das Haushaltsvolumen in den vergangenen 4 Jahren gut vervierfacht, da die Kindertagespflege im Hohenlohekreis sehr nachgefragt ist und kit bereits im Jahr 2012 damit begonnen hat, Kindertagespflege im Zentrum, kurz Kitz, mit festangestellten Tagespflegepersonen umzusetzen. Der Vorstand sowie die Mitarbeiterinnen von kit danken Herrn Pallotta für seine gewissenhafte Haushaltsführung und verantwortungsvolle Geschäftsstellenleitung und wünschen ihm alles Gute für seinen (Un-)Ruhestand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.