Radtour Frohsinn Neuenstein

Radler des MGV Frohsinn Neuenstein in Assamstadt
Wie jedes Jahr während der Sommerpause trafen sich die Mitglieder des MGV Frohsinn Neunstein zu ihrer alljährlichen Fahrradtour. Organisator Willibald Wick hatte eine sehr schöne Strecke von 65 km durch die Seitentäler von Jagst, Kessach und Erlenbach ausgesucht. Vom Parkplatz in Bieringen (Jagst) führte der Weg die 10 Radler und eine Radlerin auf dem Jagsttalradweg vorbei am Kloster Schöntal und der Götzenburg von Jagsthausen abwärts nach Widdern. Bei einer Kaffeepause neu gestärkt ging es auf dem romantischen Kessachtal-Radweg über Unterkessach nach Oberkessach. Hier eine kurze Trinkpause mit Besichtigung des Technikdenkmals, der Lambachpumpe, die zur stromlosen Trinkwasserversorgung einiger Weiler diente. Weiter ging es dann über einen kurzen Anstieg von 60 Höhenmetern und einem darauffolgenden herrlichen Ausblick bei Merchingen, hinab ins Erlenbachtal. Von dort über einen weiteren leichten Anstieg nach Assamstadt zum verdienten Mittagessen. So ausgeruht konnte sich die Gruppe dann nach einem leichten Anstieg auf eine rasante Abfahrt zurück ins Jagsttal freuen. Auf dem Jagsttalradweg ging es dann an Krautheim vorbei über Marlach wieder zurück nach Bieringen. Der Wettergott bescherte uns dieses Mal sehr heißes Wetter, das nur durch ein kühles Bier und kalte Getränke auszuhalten war. Nach einer Zwischenrast in Schöntal machten sich alle zufrieden auf den Weg nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.