Stick in the mud im Kulturbahnhof

Neuenstein: Kulturbahnhof | Die Hohenloher Rockband „Stick in the mud“ trat jüngst im Kulturbahnhof Neuenstein auf. Die vierköpfige Formation spielte vor allem zeitlose Rockklassiker, Blues- und Country-Nummern. Sie präsentierten ihre Lieder mit enorm viel Witz und Charme, Drive und der notwendigen Gelassenheit. Gecoverte Stücke fanden ebenso großen Anklang wie selbst geschriebene. Jedes Stück hatte letztlich seinen eigenen Charme. Die Musik ging förmlich vom Kopf ins Herz oder in die Beine. Das sah man vor allem an den tanzenden Besucherinnen und Besuchern. Die 30jährige Bühnenerfahrung hörte man bei jedem Ton, ohne dass das Ganze in reine Routine abglitt. Drei völlig unterschiedliche Leadstimmen sorgten zudem für ständige Abwechslung.
Der Abend war für alle Bsucher ein hinreißendes Erlebnis. Die Band hält es nach dem Zitat: "Ein Abend mit „Stick in the mud“ ist wie in New Orleans, Memphis, Nashville, London und Liverpool gleichzeitig zu sein." Und das war es auch. Das Publikum war restlos begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.