VdK Kirchensall in der Pfalz

VDK Kirchensall in der Pfalz

Der Herbstausflug der 60-köpfigen
Gruppe des VDK Kirchensall
führte in die“ Südliche Weinstraße.“
Eine Mittelgebirgslandschaft mit sanften
mischwaldbestandenen Kuppen, rote
großartige eindrucksvolle Strukturen von
Bundsandsteinfelsen. .
Der erste Halt war am Hockenheim Ring,
dann ging es weiter nach Neustadt/
Weinstraße, mit der Reiseleitung.
Eine mittelalterlichen Anlage die Stiftskirche
aus dem 14.Jahrhundert.Berühmt durch die
Mandelallee, die sich während der Blütezeit
im Frühjahr, in ein weiß/rosa Blütenmeer
verwandelt. Nächster Halt war St. Martin,
ein historisches Winzerstädtchen .Typische
Häuser mit ihren Hinterhöfen. Die Winzer
bewirtschaften 10-14 Hektar Rebfläche.
Die Fahrt führte uns am Hambacher Schloss
vorbei. Dieses führte in der letzten Jahrtausendwende
für die Geschichte der deutschen Demokratie eine
eine besondere Bedeutung .In Edenkoben gibt es noch
schöne Fachwerkhäuser, sowie einen Winzer Lehrpfad.
Eine der größten in sich geschlossenen Rebfläche.
von 22 000 Hektar. Wir fuhren weiter zur Villastraße
der ehemaligen Sommerresidenz des bayrischen König
Ludwig 1 .Es bietet sich ein umfassender Panorama blick
über das Rebenmeer und die Rheinebene. Gleiszellen
erreichten wir um die Mittagszeit dort besuchten
wir ein Weinfest. Jeder konnte die Köstlichkeiten
genießen. Danach fuhren wir zum Kakteenland
wo jeder Liebhaber exotischen Flair tausend
tropische Pflanzen erleben und genießen konnte.
Ein schöner Sommertag ging zu Ende.
Bild zeigt Gruppe im Ort St.Martin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.