VdK Ortsgruppe Neuenstein-Waldenburg e. V. _ 70-jähriges Vereinsjubiläum und Hauptversammlung

VdK Ortsverband Neuenstein – Waldenburg e.V.

 70jähriges Vereins-Jubiläum und Hauptversammlung
am 10. März 2018
Ort: 74632 Neuenstein, Sportheimgaststätte – 14:00 Uhr


Mit der Hauptversammlung am 10. März 2018 konnte der Verein gleichzeitig sein
70jähriges Bestehen feiern.
Der Verein hat derzeit 140 Mitglieder. Alle hatten zu diesem Anlass eine persönliche Einladung erhalten.
Anwesend waren 40 Personen.

Die erste Vorsitzende – Frau Roswitha Haag – begrüßte die Gäste mit einem Gedicht, welches von Frau Eleonore Käs zu 50jährigen Jubiläum verfasst worden war, doch zeitlos zutreffend für den Ortsverein ist.
Die anschließende Legende des Vereins wurde mit einer Beamer-Präsentation begleitet (Fotos / Dokumente / Schriftstücke etc.):
Am 28.01.1948 wurde der VdK Neuenstein im „Rößle“ in Neuenstein von Albert Scholl gegründet, der bis zu seinem Tod erster Vorstand war.
Am 10. Februar 1982 verstarb Albert Scholl überraschend nach 34-jähriger Vorstandschaft.
Helmut Saager war sein 2. Vorstand und ist zum 1. Vorstand aufgerückt. Er führte den VdK 21 Jahre lang. Erwin Klaiber wurde 2. Vorstand.
Mit 80 Jahren legte er sein Amt nieder.
Peter Romeiks, damals zweiter Vorstand, wurde zum ersten Vorstand gewählt.
Er hat das Amt 9 Jahre geführt und musste leider aus gesundheitlichen Gründen aufhören.
Und dann folgte Roswitha Haag. Sie wurde am 09.03.2012 zur ersten Vorsitzenden gewählt und hat das Amt nun 6 Jahre inne.
1981 war Alfred Schnell Schriftführer und das 19 Jahre lang!
2000 folgte Traudl Zartmann und hat bis jetzt 18 Jahre dieses Amt inne.
Kassier war von der ersten Stunde an Frau Eleonore Käs - 51 Jahre!
Nach ihrem Ausscheiden am 11. März 1999 folgte Hugo Weller. Er war Kassier bis zu seinem Tod am 11. März 2017 – am Tag der Mitgliederversammlung 2017.
Glücklicher Weise war Herr Christian Egger bereits, diese Amt für 1 Jahr probeweise zu übernehmen.
1986 wurde der Frauentreff von Marianne Butz gegründet und etwa 10 Jahre von ihr geführt.

Waldenburg wurde zur gleichen Zeit (1948) von Gotthilf Leiperberger gegründet – er musste am 29.10.1992 aus gesundheitlichen Gründen aufhören. Es gab keinen Nachfolger und so hat Helmut Saager in Herrn Leiperbergers Wohnung in Waldenburg das Verschmelzungs-Protokoll unterschrieben. Der Vereinsname war fortan „VdK Ortsverband Neuenstein-Waldenburg e.V.“

Geehrt wurde in Abwesenheit Herr Karl Rieth mit dem Goldenen Treueabzeichen mit Billant
für 70 Jahre Mitgliedschaft.
Mit dem Silbernen Treueabzeichen für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt Frau Anita Heerlein und in Abwesenheit Frau Rebecca Schiebel, Frau Regina Schiebel und Herr Hans-Dieter Schock.

Im Anschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen, zu welchem der Verein seine Mitglieder eingeladen hatte.

Danach folgten die Tagesordnungspunkte der Hauptversammlung:
- Der Bericht der ersten Vorsitzenden (Frau Roswitha Haag) und integriert der Schriftführerbericht sowie der der Frauenbeauftragten über die Aktivitäten im Geschäftsjahr
- Der Bericht des Kassiers, der durch den plötzlichen Tod des vorherigen Kassiers –Hugo Weller – vor der letztjährigen Mitgliederversammlung zwei Geschäftsjahre umfasste. Dass Herr Christian Egger hier hervorragende Arbeit geleistet hat, bestätigten die beiden Kassenprüfer.
- Die Entlastung durch die Mitglieder fiel einstimmig aus
Frau Annelise Mrusek – anwesende Kreisvorsitzende – hat die Entlastung durchgeführt.

Frau Mrusek würdigte in ihrer nachfolgend kurzen Ansprache die Arbeit von Roswitha Haag.
Sie zeigte allgemein die Bedeutung des Sozialverbandes auf, sowie die erfolgreiche Arbeit in verschiedenen Bereichen.
Bedauert hat sie, dass Neumitglieder zum Teil den Verband nur „benutzen“, bis ihre Belange geregelt sind. Wünschenswert wäre hier auch eine „treue“ Mitgliedschaft.

Als nächstes war der Gesamtvorstand/Ausschuß neu zu wählen. Frau Mrusek übernahm die Wahlleitung.
Der neu gewählte Vereinsvorstand / Vereinsausschuß setzt sich wie folgt zusammen:
Erste Vorsitzende: Roswitha Haag
Ein(e) zweite(r) Vorsitzende(r) konnte nicht gefunden werden
Kassier: Christian Egger
Schriftführerin: Edeltraud Zartmann
Frauenbeauftragte: Frau Sabine Golombeck
Beisitzer: Sieglinde Romeiks, Gudrun und Helmut Semmler und Frau Christa Köhler
Revisoren: Matthias Gerbsch, Herr Manfred Kircher

Letzter TOP Anträge und Wünsche:
Ein Vortrag / Information über Einstufungen - wird für einen der nächsten Termine organisiert


Nachdem alle Punkte abgearbeitet waren, konnte der Tag bei gemütlichem Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ausklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.