Vortrag: Fürst Ludwig Friedrich Karl zu Hohenlohe am Dienstag 28.092021 um 19 Uhr in der Kirche zu Kirchensall

Fürst Ludwig Friedrich Karl und sein Vater haben viele Bauwerke erstellt wie den Hofgarten in Öhringen und das Hoftheater, Schloss Friedrichsruhe, Hofgut Cappel. Er selbst setzte dies fort in Kirchen und Schulen wie Kirchensall, Orendelsall, Grünbühl und Eckartsweiler. 1780 baute er die Karlsvorstadt in Öhringen für seine Beamten mit einmaliger Dach- und Fenstergestaltung und dem geraden Straßenzug vom Oberen Tor Richtung Neuenstein. Er richtete ein Hohenlohische Landesgymnasium ein und soziale Einrichtungen für Armenfürsorge, Witwen- und Waisenkasse, bekämpfte Armut und Not, Unterstützung in den Hungersjahren 1770-1771 seine Untertanen und Bauern, das Spital in Öhringen, Altenheim im Schloß Neuenstein, Einrichtung einer Brandversicherung, eine Leihkasse gegen Wucher.
Maßnahmen gegen das Bettelwesen und der Landplage hieraus.
Eine spannende Geschichte über das Leben des Fürsten.
Hierzu ladet die VHS Öhringen und ich Sie ein.
Klaus Würtemberger, Kirchensall
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.