Advent im Albverein Niedernhall

Advent im ersten Schnee
Zur Adventswanderung hatte sich Wanderführer Dieter Fuhr die Strecke durchs Bachwiesental und Zinkenberg zur Waldhütte nahe Wasserturm ausgedacht. Dort gab es wie in jedem Jahr leckere Überraschungen zur Adventszeit, die von der Fam. Fuhr vorbereitet war. Bei Neuschnee weiter nach Giebelhöfe, Guthof und hinunter nach Weißbach zum ehemaligen Bahnhof. Nach einem zünftigen Vesper wanderten die Albvereinler zurück nach Niedernhall.
Auch beim zweitägigen Kelterzauber war die OG mit vielen Helfern aktiv und bewirtete an ihrem Stand mit Bratwurst, Glühwein,und Punsch. Auch das beliebte Weinachtsgebäck der Albvereinsfrauen wurde wieder angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.