Eine positive Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Niedernhall

Chorleiter Gottfried Stecker geht auf die wichtigsten Punkte ein, die einen guten Chor ausmachen.
Niedernhall: Stadthalle | Ende Februar lud der Vorstand des Gesangvereins Niedernhall die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Stadthalle ein. Nach Begrüßung aller Anwesenden berichtete der 1. Vorstand Beate Kerl von den zahlreichen Aktivitäten der beiden Chöre im vergangenen Jahr. So hatte der Chor Querbeet Auftritte unter anderem am Ehrungsabend der Vereine, an der Verabschiedung des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Raiffeisenbank Kocher-Jagst eG Manfred Bub und natürlich auch am sehr erfolgreichen Jahreskonzert 2017 "Best of Chor Querbeet". Der Gemischte Chor hatte vor allem gegen Jahresende viel zu tun. Er wirkte aktiv beim Kirchweihfest der Katholischen Kirche Niedernhall, am Volkstrauertag auf dem Soldatenfriedhof und in der Lichtleskirche an Heilig Abend mit. Peter Schmezer, Kassierer des Gesangvereins, schloss mit seinem Bericht an und präsentierte die durchweg positiven Zahlen der Vereinsbilanz. Auch der anschließende Bericht der Kassenprüfer blieb ohne Beanstandung.
"Es gibt keine Probleme," sagte Gottfried Stecker, als er mit seinem Chorleiterbericht an der Reihe war. Und er habe große Erwartungen an die beiden Chöre, vor allem was das Jahreskonzert 2018 angehe. Doch die Sängerinnen und Sänger sind motiviert und das merke er in jeder Probe. Anschließend wurde dem Chorleiter aus den Reihen beider Chöre für seinen großartigen Einsatz und seine unbändige Energie gedankt.
Nach Entlastung der Vorstandschaft wurde abschließend der 1. Vorstand gewählt. Einstimmig entschieden sich die Mitglieder für den alten und neuen Vorstand Beate Kerl. Sie bedankte sich für das Vertrauen, dass die Mitglieder ihr entgegenbringen und freue sich schon jetzt auf die nächsten drei Jahre. "Ich mache die Arbeit gerne," so Kerl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.