Ferienzeit beim Albverein

Wanderhocketse in der Scheufler-Scheune auf den Giebelhöfen
Auch in der Urlaubszeit sind die Albvereinler aktiv. So zum Beispiel die Ortsgruppe Niedernhall, die wie in jedem Jahr ihre Wanderhocketse in der Scheufler-Scheune auf den Giebelhöfen feierte. Wie in den Vorjahren organisierte Wanderfreund Horst Schmezer die Veranstaltung bestens. Außerdem hat man sich am Ferienprogramm der Stadt beteiligt und einen Tanz- und Spielenachmittag in der Kelter angeboten. Dafür sorgte Tanzleiter Oliver Kerl und die Leiterinnen der Familiengruppe. Für/mit Kinder von sechs bis elf Jahren wurde auf der Kohlenplatte Apfelsaft auf traditionelle Weise hergestellt. Manfred Geppert und seine Helfer ließen die Interessierten die Äpfel waschen, raspeln, pressen und gleich vom Saft kosten. Derweil konnte sich ein Teil der Kinder mit Hörmemorie und Kartenspiel versuchen. Nach gemütlichem Grillen bekamen alle ein Fläschchen Saft mit auf den Heimweg. Auch die Genießertour wurde vom Verein genutzt um eine Wanderung mit Wanderführer Günter Braun von Belsenberg nach Niedenhall zu machen. Aber nicht ohne sich an den vielen Ständen zu stärken. An den Aktivitäten der Ortsgruppe kann sich Jedermann/frau kostenfrei beteiligen und ist herzlich willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.