Ferienzeit im Albverein

Gemütliches Beisammensein in der Scheune von Fam. Schäufler
Auch im August gab es trotz Urlaubszeit Veranstaltungen der OG Niedernhall. Einmal stand die alljährliche Wanderhocketse in der Scheune auf der Giebelheide an, zu der die Fam. Schäufler die Tore geöffnet hatte. Zahlreiche Mitglieder und Freunde waren gekommen um einen schönen Abend in Geselschaft zu verbringen. Horst Schmezer hatte auch diesmal wieder die Organisation übernommen. Auch von der älteren Generation wird diese Zusammenkunft gerne angenommen um sich wieder einmal mit anderen Albvereinlern auszutauschen. Beim nächsten Termin fuhren die Niedernhaller mit dem Shuttlebus und wanderte auf der beliebten Genießertour von Forchtenberg bis zur Ruine Lichteneck bei Ingelfingen. Organisation mit Schlußeinkehr in der AV-Rose übernimmt schon viele Jahre Günter Braun. Hinzu kamen wie jeden Monat zwei Dienstagswandeungen der Niedernhaller Albvereinssenioren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.