Firmenbesichtigung bei Rieger-Hofmann

Die Gruppe auf den Blumenfeldern
Der Albverein Niedernhall war am 10.07.2020 zum Thema Wandern +plus+, mit 20 Personen in Raboldshausen bei Samen Rieger-Hofmann. In dem Betrieb werden Wildblumen, Gräser und Samen gezüchtet. Bei warmem wolkigem Wetter war die Führung durch die Felder und Gewächshäuser sehr angenehm und interessant. Man erfuhr vieles über Wildblumen und die Vorteile von qualitativem Samengut und der Regionalität die eingehalten werden muß. Die Wandergruppe, geführt von Wanderführer Oliver Kerl, war begeistert und nahm viele Eindrücke und Informationen zu Wildblumen mit nach Hause. Leider mussten wir wegen der aktuellen Teilnehmerbegrenzung vielen Interessenten absagen und haben deshalb für 2021 wieder einen Besuch geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.