Mitgliederehrungen Gesangverein Niedernhall

Die Geehrten des Gesangvereins Niedernhall
Niedernhall: Stadthalle | Mit einem kleinen Auftritt untermalte der Chor Querbeet den Ehrungsabend der Vereine in Niedernhall, denn die Corona-Beschränkungen ließen nur eingeschränkte Proben im Vorfeld zu. Trotzdem sind die Organisatoren froh, dass der feierliche Abend stattfinden durfte.
Der Gesangverein Niedernhall 1848 e.V. ehrte in diesem Jahr ein besonderes Mitglied. Wilfried Schnepf – Ehrendirigent des Vereins und seit 60 Jahren treues Mitglied. Davon steckte er als Chorleiter ab 1967 insgesamt 37 Jahre enorm viel Arbeit, Zeit und Energie in den Verein. Aufwändige Jahresfeiern, drei Vereinsjubiläen und einzigartige Festkonzerte verdankt der Gesangverein dem vielseitigen Dirigenten. „Man kann Daten löschen, Dinge wegwerfen und Gedanken verdrängen. Aber die Spuren, die jemand hinterlässt, kann keiner wegwischen.“ Mit diesen Worten bedachte Jürgen Schweigert, 2. Vorstand des Vereins, das unglaubliche persönliche Engagement von Wilfried Schnepf und bedankte sich von Herzen für seine Treue und Liebe zum Gesangverein. „Ohne ihn,“ ist Jürgen Schweigert sicher, „stünde der Verein heute nicht da, wo er jetzt steht.“ Noch immer ist er dem Verein eng verbunden und verpasst keine Veranstaltung.
Ehrungen 2022
15 Jahre: Juliane Andres, Marion Schneider, Ulrike Keller-Stenger. 25 Jahre: Ingrid Rainer, Franz Reiter, Heike Müller. 40 Jahre: Albert Schäfer. 60 Jahre: Erika Krämer, Wilfried Schnepf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.