Rundwanderung um Weinsberg

Gruppenbild am Assichtspunkt Kernerruhe.
Mit gemischten Gefühlen gings auf Grund des ganztägigen,dringend benötigten Regens, zur Wanderung um Weinsberg. Wanderführer Manfred Geppert führte die Niedernhaller Albvereinler ab dem Parkplatz „Grasiger Hag“ bei der ev. Kirche St. Johann in Richtung Weibertreu. Auf dem Wein- und Rosenrundweg über Burgberg, Schemelsberg und den Hühnerberg wieder hinunter ins Tal. Über den Schemelsbergtunnel, dann den Radweg zur „Schanze“ von wo man leider dem Wetter entsprechend, auch nur eine getrübte Sicht hatte. An der Kernerruhe verweilten die Wanderer bevor sie über den Heidenacker, auf schönen Waldwegen mit altem Baumbestand, zur Vereinshütte der OG Weinsberg kamen. Bei trotzdem guter Stimmung erreichten die Unentwegten nach der zwölf Kilometer- Strecke ziemlich durchnässt den Ausgangspunkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.