Sommerwanderung auf dem Kulturwanderweg.

Die Gruppe auf dem Kulturwanderweg
Mit den Wanderführern Renate und Helmut Käpple war die OG Niedernhall unterwegs. Ab Westernhausen gings auf dem Kulturwanderweg unterhalb des Pfaffenbergs nach Bieringen. Dann in Richtung Ziegelhütte mit Sicht auf Weltersberg. Bei der Biogasanlage wurde eifrig diskutiert. Vom Galgenberg führte der Weg zurück entlang der Rebanlagen. Das angrenzende Naturschutzgebiet Hohenberg ist hitzegeschädigt. Nur auf manchen Feldern waren noch Kulturpflanzen wie Phacelia und Sonnenblumen zu sehen.Entlang der Jagst weiter auf dem Jakobsweg zur Bieringer Jagstbrücke. Nach der Jagstüberquerung wanderten die Albvereinler auf dem Radweg nach Westernhausen wo auf der Höhe die Windkraftanlagen zu sehen sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.