Traditionswanderung

Die Annakappelle am Pfad der Stille bei Krautheim.
Vom Busbahnhof Krautheim wanderten die Albvereinler mit Wanderführer Manfred Geppert am Rosenberg, querten den sogenannten „Kuharsch“, - ein unter Naturschutz gestelltes Sintergebilde – und stiegen bei der Maier-Hütte mit dem Kneippbecken den steilen Hang zu den Hopfenäckern hinauf. Nach einem Schlenker über das Beckental mit Quellen kleiner Bäche, ging es über den Horrenbach zum Rebgebiet Heiligenberg und hinunter nach Klepsau. Auf dem Weiwanderweg durch die Weinlage Altenberg, von wo eine gute Aussicht über Dörzbach und das Jagsttal geboten war und das nördliche Gewann Hundsgalgen und dem großzügigen Spielplatz endete die Tour der Wanderfreunde in Laibach. Dort traf man sich mit den Senioren, für die eine kürzere Strecke zur Wahl angeboten war. Nach einem prima Entenessen trat man mit dem Bus die Heimfahrt an.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.