Weihnachtsfeier Jungschar Niedernhall - "Anders sein ist erlaubt?!"

Eine besinnliche und unterhaltsame Kinder-Weihnachtsfeier wurde den zahlreichen Besuchern im Evangelischen Gemeindehaus geboten.
Zunächst wurde gemeinsam gesungen und es gab ein Weihnachtsquiz.
Es wurde auch Rückblick gehalten auf die zahlreichen Aktivitäten im Jahr 2018. So durfte die Jungschar Niedernhall ein indisches Mädchen treffen, eine
You Tuberin und auch den Gospelrapper Fil da Elephant. Fil da Elephant
ist mit Freude evangelischer Diakon und auch Rapper, wofür er Martin Luther dankbar ist. Er ist begeistert über Martin Luther und meint über ihn:
Die Bibel zu übersetzen, gegen eine große Religion auch noch einmal für die Wahrheit der Bibel stehen. Das ist fantastisch. Er hat gerungen um Gnade, um Freiheit, um Nähe Gottes, um Erbarmen, um Vergebung. Luthers Lebensleistung ist riesig.
Er setzt sich dafür ein, das in der Kirche auch moderne Lieder gesungen werden. Er möchte Lieder singen die man auch singen kann. Fil setzt sich auch gegen Mobbing und Ausgrenzung ein.
Er meint: "Wenn es jemanden gibt im Laufe der Menschheitsgeschichte der Menschen bedingungslos geliebt hat, dann war es Jesus, und er hat es vorgemacht. Das ist uns als Christen ins Stammbuch geschrieben, für Menschen da zu sein. Sein Erbarmen galt speziell Menschen die woanders nicht die Anerkennung hatten. Das ist unser Job, er ist unser Herr, er ist unser Vorbild. Da haben wir nachzulaufen. Das ist unser Ding.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.