Zum Jahresauftakt

Der Niedernhaller Albverein auf dem Ranzenberg
In Harsberg war Anfang und Ende der ersten Wanderung im neuen Jahr, die von Wanderwart Günther Braun geführt wurde. Zuvor wurde noch die ehemalige örtliche Arrestzelle im Dorf besichtigt. Nach Renzen überquerte man die Ohrn und begab sich nach Altrenzen auf den Rote – Punkt - Weg. Durch die steilen Rebhänge am Braunenberg erreichten die Wanderer den Aussichtspunkt Strohberg. Über Althölzle und am Fuß des Wilfersbergs entlang, wanderten die Niedernhaller auf dem Rot – Kreuz - Weg mit einem Abstecher zum Ranzenberg. Im Schutz des gelungenen Unterstandes wurde das neue Wanderjahr mit einem selbst gemachten Likör begrüßt und die tolle Aussicht ins Ohrntal genossen. Nach Oberhöfen strebte die ansehnliche Wanderschar zurück nach Harsberg um sich in dem dortigen urigen Gasthaus zu stärken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.