Zum Jahresauftakt

Die Albvereinler auf schönen Hangwegen Richtung Klepsau.
Die erste Wanderung im neuen Jahr, führte Wanderwart Günther Braun die Albvereinsortsgruppe Niedernhall ins Natura 2000 Gebiet. Der Natura Trail, der unter anderen von den Naturfreunden und Landratsamt Hohenlohe konzipiert wurde, beginnt am Campingplatz in Altkrautheim. Über Wehrmühle, zwischen Hungerwäldle und Judenlache wanderte man auf Naturwegen an einem historischen Grenzstein von Baden-Württemberg vorbei, und auf dem Weinwanderweg entlang der Jagst mit Sicht auf Klepsau. Vom Heinberg war es nicht weit in das Naturschutzgebiet im Meßbachtal wo im Frühjahr und Sommer viele florale Kostbarkeiten wie Orchideen, Hirschzungenfarn, Aaronstab uvm aber auch seltene Insekten zu beobachten sind. Der Wanderweg entlang des Goldberg und Krummes Gewände endete in Altkrautheim. Die Albvereinler beschlossen den Wandertag mit einem Vesper in Eberstal.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.