Rückblick Jahreshauptversammlung am 09.03.2019

Begrüßung durch die Jagdhornbläsergruppen der Kreisjägervereinigung Hohenlohe e. V.
 
Kreisjägermeister Robert Volpp
Niedernhall: Stadthalle | Die Jagdhornbläsergruppen Diana, Künzelsau und Öhringen eröffneten die Jahreshauptversammlung. Anschließend hieß KJM Volpp die zahlreichen Mitglieder sowie die Ehrengäste recht herzlich willkommen.
Unter ihnen die Bundestagsabgeordneten Christian Freiherr von Stetten (CDU) und Harald Ebner (Grüne) sowie der Landtagsabgeordnete Arnulf Freiherr von Eyb (CDU). Ebenso der erste Vertreter des Landrates den Dezernent für Umwelt und Ordnung Herrn Hauser, der Dezernent für Ländlichen Raum Herrn Dr. Eißen, die für die Jäger zuständigen Mitarbeiter des Landratsamtes Herr Weise und Herr Schneider, der Vertreter des Bauernverbandes Herr Maurer, den ersten Kriminalhauptkommissar Herr Ott, Kreisjägermeister Herr Dr. Wilfried Ziegler der KJV Schwäbisch Hall sowie der Ehrenkreisjägermeister Herr Neuweiler.
Um den verstorbenen Mitgliedern seit der letzten Hauptversammlung zu gedenken, bliesen die Jagdhornbläser das Signal „Jagd vorbei“ und „Halali“.
Die aktuellen Themen wie die Afrikanische Schweinepest, der Umgang mit dem Wolf sowie der sichere Umgang mit Waffen fanden sich auch in den Grußworten der Abgeordneten wieder.
Dezernent Hauser zeigt in seinem Grußwort die wichtigen Aufgaben der Jäger/-innen, auch im Hinblick auf Wildunfälle, Seuchenbekämpfung, auf. Des Weiteren nahm er Stellung zu verdachtsunabhängige Waffenkontrollen und deren künftigen Gebühren.
Im anschließenden Rechenschaftsbericht von KJM Volpp wurden die Aktivitäten und Belange des vergangenen Jahres aufgezeigt und anstehenden Projekte, wie z. B. die anstehende Sanierung des Schießstandes Bühlhof, erwähnt. Es folgte der Bericht der Schatzmeisterin sowie der Kassenprüfer. Da es keinerlei Beanstandungen gab, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Stellvertretend für alle drei Jagdhornbläsergruppen der KJV Hohenlohe berichtete Jürgen Häfner über die Aktivitäten der einzelnen Bläsergruppen. Besonders hervorzuheben ist hier die erfolgreiche Teilnahme der Bläsergruppe Öhringen am Landesbläserwettbewerb in Heidenheim. Jagdhornblasen gehört zum jagdlichen Brauchtum und daher sind die Bläsergruppen ständig um Nachwuchs bemüht, damit diese Tradition erhalten bleibt. Die Bläsergruppen freuen sich über Jäger/-innen und besonders über Jungjäger/-innen, die das Jagdhornblasen erlernen möchten.
Jugendobmann Ludwig Eckert klärt in seinem Bericht über allgemeine Fragen zu Lernort Natur-Veranstaltungen auf. Insbesondere ging er hier auf Fragen hinsichtlich der Haftpflicht und der Aufsichtspflicht ein. Außerdem erklärte er, dass Lernort Natur sich nicht nur auf Kinder beschränkt, sondern auch für Erwachsenenbildung genutzt werden kann.
Manfred Ültzhöfer berichtete im Anschluss über den erst kürzlich abgeschlossenen Jägerkurs und über die Jagdschule der KJV. Auch in diesem Jahr konnten wieder Jungjäger mit einem hohen Wissensstand ausgebildet werden. Auch der angeboten Kurs zur „kundigen Person“ erweckte großes Interesse.
Schießobmann Rainer Heußer führte in seinem Jahresbericht die Anzahl der Schießtermine inkl. Ausbildungsschießen und Jägerprüfung auf. Er empfahl jedem Jäger/-in das Kontroll- und Übungsschießen auf dem Schießstand. Nur so kann ein sicherer Schuss gewährleistet werden. Die nächsten Schießtermine werden am Sa., 30.03.2019 und am Sa., 13.04.2019 – jeweils ab 14 Uhr – stattfinden.
Daniel Gernhardt (Hegeringleiter und Hundeobmann) ermöglichte bei seinem Vortrag „Sinnvoller und effizienter Einsatz von Stöberhunden bei Drückjagden“ ein paar Einblicke in die Arbeit der Hundeführer.
Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes ging KJM Volpp unter anderem auf die neue Prüfungskommission, den neuen Biotop-Obmann Wolfgang Carle, die Fuchsbejagung zum Schutz des Niederwilds sowie auf die Notwendigkeit der Abgabe von Schweißproben von Schwarzwild zur Erkennung der Afrikanischen Schweinepest ein.
Zum Abschluss konnten zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue geehrt werden.
Die nächste Jahreshauptversammlung wird am Samstag, den 07.03.2020 stattfinden.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.