Ausflug in das Salzburger Land

Auf der Heimreise vom gemeinsamen Ausflug in das Salzburger Land: Bauernverband und LandFrauen Nordhausen
Gemeinsam mit dem Bauernverband reisten die Landfrauen Nordhausen für vier Tage in das Salzburger Land. Die Fahrt führte sie zuerst nach Salzburg, wo die Gruppe das Schloss Hellbrunn sowie die Parkanlagen mit den berühmten Wasserspielen besichtigte. Die Gruppe wohnte in Filzmoos im Hotel Hanneshof. Am nächsten Morgen ging die Fahrt am Hallstätter See vorbei in die Kaiserstadt Bad Ischl. Dort tuckerten sie mit dem Bummelzug für eine Stadtbesichtigung  durch die Altstadt. Anschließend begaben sie sich entlag des Atter- und Mondsees in das malerische Städtchen Mondsee zur Mittagspause. Am Nachmittag machte die Gruppe eine Schifffahrt von St. Gilgen über den Wolfgangsee nach St. Wolfgang, wo ihr Rundgang sie durch die romantischen Gassen, vorbei an der berühmten Wallfahrtskirche und dem Weißen Rössl führte. Am Abend gab es einen lustigen Hüttenabend  auf der Unterhof Alm. Am dritten Tag brachte der Bus die Gruppe über den Radstätter Tauernpass zum Nationalpark Hohe Tauern. Die Mittagspause konnten die Mitglieder im höchstgelegenen Alpengasthaus der Nockalmstraße, in der Glockenhütte (2.024 m) genießen. Auf der Heimreise war der letzte Höhepunkt der Reise ein Stadtrundgang durch Salzburg im Schnürlregen. Mit dem Abendessen in Lehrensteinsfeld im Weingut Stein ging der Ausflug zu Ende. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.