CDU Nordheim gedenkt dem verstorbenen Thomas Donnerbauer

Anstatt des traditionellen Adventstreffs, veranstaltete die CDU Nordheim dieses Jahr eine Gedenkfeier für den im September verstorbenen Vorsitzenden Thomas Donnerbauer. In gewohnter Manier trafen sich die Mitglieder und Gäste beim Weingut Müller am 1. Adventswochenende und zollten dem Verstorbenen dadurch ihren Respekt. Eberhard Gienger MdB und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL berichteten in ihren Grußworten nicht wie gewohnt über das politische Leben, sondern teilten schöne Erinnerungen mit den Gästen, die das gute und vertrauensvolle Miteinander über viele Jahre hinweg verdeutlichten. Beide betonten, dass Thomas Donnerbauers Wirken Spuren hinterlässt und er mit seiner ganzen Person unvergessen bleibt. Bürgermeister Volker Schiek veranschaulichte in seinem mediengestützten Vortrag sowohl abgeschlossene wie auch zukünftige städtebauliche Maßnahmen. Dies sei mit Thomas Donnerbauer bereits im Juli diesen Jahres so abgesprochen worden, so Schieck und er wolle Thomas Donnerbauers Wunsch gerne entsprechen. Abgerundet wurde die Gedenkfeier mit einem selbstverfassten Gebet von Nicole Demmler, das die Anwesenden sichtlich bewegte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.