Stammtisch des CDU-Gemeindeverbands Nordheim.

Viele Besucher waren beim Stammtisch des CDU-Gemeindeverbandes Nordheim
Nordheim: Pizzeria da Angelo | Der Einladung zum Stammtisch des CDU-Gemeindeverbands Nordheim folgten 15 Mitglieder und interessierte Bürger in die Pizzeria da Angelo. Mit Gemeinderäten der CDU Fraktion wurde rege über kommunale Vorhaben diskutiert. Immerhin stehen zwei Großprojekte aktuell vor dem Baubeginn, wie der sechsgruppige Kindergarten mit Vereinsräumen in der Südstraße oder das neue Rathausnebengebäude. Die Projekte liegen bei Kostenschätzungen zusammen bei etwa 14 Millionen Euro. Für eine Gemeinde wie Nordheim zwei große Brocken. Auch über die künftige Ortssanierung in Nordhausen wurde gesprochen und manche Vorschläge und Gedanken den Gemeinderäten Martina Perrot und Thomas Donnerbauer mit auf den Weg gegeben. Wie es sich für einen Stammtisch gehört, kam auch die Bundespolitik, mit dem Koalitionsvertrag und den Startschwierigkeiten der Regierung, ebenso wie das gesellige Beisammensein nicht zu kurz. Wichtig ist dem Gemeindeverband in den nächsten Monaten seine Präsenz beizubehalten, unter anderem mit einem Infostand vor der Fußball WM, bei dem man einen WM Tipp abgeben kann.  Die Kommunalwahl 2019 rückt näher und so wird auch die Nordheimer CDU in den nächsten Monaten an einer Kandidatenliste arbeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.