Corona-Steinschlangen in der Gemeinde Oberstenfeld

In der Gemeinde Oberstenfeld sorgen derzeit bunte Steinschlangen für etwas Aufmunterung in der Krisenzeit. Bundesweit zieren Steinschlangen Gehwege, Mauern und Grünflächen. Sie stehen als Zeichen für Zusammenhalt und Miteinander. Auch zahlreiche Kinder der Gemeinde Oberstenfeld haben sich an der Malaktion beteiligt und ihren eigens bemalten Stein abgelegt. Kurze Texte, kleine Gemälde und viele Muster - jeder Stein ist ein kleines Kunstwerk. Doch eines haben alle gemeinsam: sie sind bunt. Damit zaubern sie dem einen oder anderen Spaziergänger ein kleines Lächeln über die Lippen und lassen einen die trübe Coronazeit wenigstens für einige Sekunden vergessen. Die beiden Oberstenfelder Steinschlangen sind an der Mauer des Ortsfriedhofes Oberstenfeld und auf dem Brunnen vor dem Rathaus in Gronau zu finden. Es sind insgesamt schon weit über 100 Steine und es ist toll zu beobachten, wie die Schlangen täglich länger werden.
5
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.