Zum Beitrag
12 von 35

Das neue Kunstwerk ins seiner ganzen Pracht. Es ist aus Fichtenzweigen erbaut, die hier am Weg übrig blieben, nachdem in diesem Waldstück einige Bäume gefällt wurden oder umgestürzt waren. Klaus meint, das Holz ist nicht ganz so stabil, wie zum Beispiel beim Eichenknäuel. Man darf gespannt sein, wie lange es hält.

(Foto: Ralf Murrweiß)
Bild 12 von 35 aus Beitrag: Prevorst bis Stocksberg und dazwischen einige Überraschungen
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Bild:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.