Erfolgreiche Innenentwicklung - abgeschlossene Ortskernsanierung Gebäude Bahnhofstraße 9

Die Gemeinde Oberstenfeld ist seit 2015 mit dem Sanierungsgebiet Ortskern IV Teil des Bund-Länder-Programms Städtebaulicher Denkmalschutz. Dadurch ist es uns gelungen, Fördermittel in Millionenhöhe für die Gemeinde Oberstenfeld zu sichern. Ein beispielhaftes Projekt hierfür ist das Gebäude Bahnhofstraße 9, dessen grundlegenden Sanierung im Jahr 2016 gestartet wurde. Dazu wurden gemeinsam mit der LBBW Immobilen Kommunalentwicklung GmbH förderfähige Kosten der Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen sowie der Sanierungszuschuss ermittelt. Voraussetzung bei Ortskernsanierungsprogrammen ist die Einhaltung der vom Gemeinderat beschlossenen Förderrichtlinien. Im Sommer 2016 hat der Gemeinderat über die Modernisierungsmaßnahmen des benannten Objektes beraten und den Förderzuschuss, unter Einhaltung der vom Gemeinderat beschlossenen Modernisierungsvereinbarung, genehmigt. Zu den bezuschussten Maßnahmen zählten unter anderem die Erneuerung der Sanitär-, Heizungs- und Elektroinstallation, die Verbesserung des energetischen Zustandes des Hauses sowie der Ausbau der Scheune zu neuem Wohnraum.

Ende 2019 wurde der Bau fertiggestellt und die Modernisierungsmaßnahme wurde in diesem Monat abgeschlossen. Das Ergebnis trägt zur Verbesserung unseres Ortsbildes bei und ist ein Erfolg für Bauherren und unsere Gemeinde. Es wurde erfolgreich Innenentwicklung betrieben und zusätzlicher Wohnraum in der Gemeinde, der dringend notwendig ist, geschaffen. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit zwischen Bauherren, LBBW Immobilen Kommunalentwicklung GmbH und der Gemeinde und sind offen für weitere Sanierungsprojekte, die wir unterstützen können.
Wenn Sie Informationen über die interessanten Fördermöglichkeiten im Rahmen der Städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme Ortskern IV benötigen, steht Ihnen unsere Bauamtsleiterin Frau Melanie Zimmer unter Tel. 07062 261-23 oder Zimmer@oberstenfeld.de gerne zur Verfügung.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.