Fahrradtour 2018 der Abteilung Freizeitsport des SKV Oberstenfeld

Gruppenbild Donauwörth
Am 28.6.2018 ging es um 13.oo Uhr an der Oberstenfelder Sporthalle los. Nach dem Verladen der Fahrräder begann die Fahrt nach Ansbach, dann radelte die Gruppe von 20 Personen vom Bahnhof ab ins fränkische Seenland zum Altmühlsee nach Gunzenhausen - leider die letzten Kilometer in strömendem Regen.
Am Freitag gings entlang der Altmühl bis Treuchtlingen, am Möhrenbach flussaufwärts durch Wemding ins Wörtnitz Tal über Harburg nach Donauwörth unserem nächsten Ziel.
Am Samstag ging die Strecke wir über Donauwörth, Höchstädt, Dillingen, Lauingen, Gundelfingen, Günzburg nach Leipheim, unserem nächsten Übernachtungsziel. Glücklicherweise alles ohne Zwischenfälle sei’s technischer oder menschlicher Natur. Einfach nur zum Genießen.
Am Sonntag war unser erstes Ziel der Hauptbahnhof Ulm, jedoch mit Zwischenstopp am Münster – dort konnten wir eine kurze Zeit auf einer Public Viewing Leinwand ein Konzert, das im Münster stattfand, miterleben und mithören. Nach einer etwas langen Zugfahrt (bei der Bahn dauert alles seine Zeit) war Stuttgart erreicht und unsere letzte Etappe führte uns auf dem Neckartal/Bottwartal Radweg zurück in heimische Gefilde. Nach insgesamt rund 270 gefahrenen Kilometern landeten wir um 18.oo Uhr bei der ‚Alten Schmiede‘ in Großbottwar, wo unser Abschluss stattfand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.