Gemeinde Oberstenfeld sehr aktiv in Städtepartnerschaft

Ende Februar trafen sich die Freunde der Partnerschaft Oberstenfeld-Verbicaro zum jährlichen Mitgliedertreffen in der Bürgerstube Oberstenfeld. Seitens der Gemeinde waren Bürgermeister Markus Kleemann und Hauptamtsleiterin Ulrike Ebert anwesend. Teil des Treffens war die Neuwahl der drei Sprecher der Freunde der Partnerschaft. Einstimmig wurde entschieden, dass Lukas Wolf, Julia Wolf und Teresa Lucia ihr Amt bis zur nächsten Wahl 2022 fortführen werden. Zukünftig ergänzt durch die Mitwirkung von Anna-Dea Perlinger, die mit ihren italienischen Wurzeln Sinnbild dieser Partnerschaft ist und sich schon jahrelang an der Städtepartnerschaft beteiligt.
Die Partnerschaft lebt – so die Message des Treffens.
Neben den jährlich stattfindenden Besuchen werden in beiden Partnerstädten Sprachkurse angeboten. In Oberstenfeld können Kinder und Erwachsene ihre Italienischkenntnisse aufwerten und in Verbicaro können Jugendliche den von der Gemeinde Oberstenfeld mitfinanzierten Deutschkurs besuchen. Seitens der Verwaltung soll auch zukünftig zum Aufrechterhalt und zur Intensivierung der Aktivitäten beigetragen werden. Auch deshalb unterstützt eine Oberstenfelder Delegation gerne die Projektteilnahme Verbicaros am Erasmus+ Programm der EU zur Förderung der Mobilität zu Lernzwecken und transnationaler Zusammenarbeit. Leider
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.