Herbstwanderung der Abteilung Freizeitsport des SKV Oberstenfeld

Eine kleine Rast mit Blick ins Tal
Am 23.10. trafen sich um 12.00 Uhr die Freizeitsportler auf dem Stückle eines Mitsportlers zur spontan geplanten heimatlichen Herbstwanderung. Es fanden sich 25 Sportfreunde zum Wandern ein. Typisch Freizeitsportgruppe – die Aktionen werden gefeiert wie sie fallen bzw. die Aktionen werden nach Blitzideen geplant und durchgeführt. So haben sich sofort einige Sportskameraden bereit erklärt, uns zu bewirten und zwar mit Wurst vom Grill und Kuchen, sodass wir gestärkt um 13.00 Uhr starten konnten.

Es ging über das alte Freibad Gronau, über Feld, Wald und Wiesen Richtung Kurzach. Nach ca. 2 Stunden bei schönstem Wetter erreichten wir nach dauerhaft ansteigender Strecke die Ochsenweide, wo andere Mitglieder des Freizeitsports ein Stückle besitzen, auch dort wurden wir bestens bewirtet, natürlich „nur“ noch mit Getränken, denn am Ende der Wanderung war ja eine Einkehr geplant. Also ging es nach einer ½-stündigen Rast weiter und wir konnten noch die wunderschöne Aussicht ins Tal genießen und ein paar Fotos schießen.

Nach weiteren 2,5 Stunden und insgesamt ca. 19 km gelaufenen Weges kamen wir zufrieden und hungrig bei Alberto im Tennisclub Oberstenfeld an. Dort wurden schon erwartet und bestens versorgt. Auch unsere Chefin hat auf ihre geschätzte Art dafür gesorgt, dass der Abend harmonisch ausklingen konnte.
Das war ein langer, aber sehr schöner Tag. An alle Beteiligten und Helfern ein herzliches Dankeschön für die schöne Tour. War alles bestens organisiert und verlangt nach Wiederholung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.