Jahresausflug der Abteilung Freizeitsport des SKV Oberstenfeld

Ausflug mal anders
Dieses Jahr war alles anders. Um 9.30 Uhr ging der diesjähriger Jahresausflug der Abteilung Freizeitsport nicht wie üblich mit dem Bus sondern mit dem Planwagen los. Der Planwagenfahrer, Hans Geiger, chauffierte die ganze Truppe gekonnt von der Sporthalle über den Forstberg, bei dem wir eine kleine Regenpause einlegen mussten, zum Beilsteiner Forst, dann zum Beilsteiner Wartkopf, der Gronauer Scheiterburg und dann nach Altersberg. Immer wieder hielt die Gruppe an diversen Aussichtspunkten an, die uns einen gigantischen Ausblick auf die Natur in unserer Umgebung boten. Jürgen Wirth unterrichtete uns kurzweilig in Geschichte und Weinbau rund um Oberstenfeld. Jede Rast wurde genutzt, um eine kleine Weinprobe einzuflechten. Verköstigt wurden die Gruppe von einem Begleitfahrzeug aus. Brezeln und Hefezopf mit Marmelade gehörten dazu. Das Mittagessen fand im Jägerhaus in Altersberg statt. Nach dem Essen ging es zu Fuß zurück. Gerda und Jörg Klaski hatten eine wunderschöne Wanderstrecke ausgesucht, die für jeden machbar war. Leider nahm Petrus auch da keine Rücksicht auf uns. Nach mehr als der Hälfte der ca. 12 km langen Wanderung öffnete er alle Schleusen und  alle kamen ziemlich nass in Oberstenfeld an. Doch das hielt natürlich niemand davon ab, in der Sporthalle wie geplant mit Grillwürsten den Ausflug ausklingen zu lassen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.