Bienvenue à Straßburg!

Besuch des Europäischen Parlaments
Anlässlich des Besuchs einiger Verbicaresi aus der Oberstenfelder Partnergemeinde unternahm Bürgermeister Markus Kleemann gemeinsam mit Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus Oberstenfeld, Gronau und Prevorst, darunter einige Mitglieder des Gemeinderates sowie Freunde der Partnerschaft Oberstenfeld-Verbicaro einen Ausflug nach Straßburg. Dort wurden sie vom Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland MdEP, empfangen. Er nahm sich freundlicherweise sehr viel Zeit für die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und führte sie durch die beeindruckenden Säle des Parlamentsgebäudes. Dadurch war es möglich auch tiefgreifende Einblicke, die Besuchergruppen normalerweise verwehrt bleiben, zu erhalten.

Nach der Besichtigung des neuen Besucherzentrums „Parlamentarium“ konnte sich die Gruppe bei traditionellem Flammkuchen und anderen Köstlichkeiten im Restaurant „A Point Saint Martin“ für den Rest des Tages stärken. Anschließend stand ein Rundgang durch die Altstadt Straßburgs auf dem Programm, wobei viel Wissenswertes über die wechselvolle Geschichte der elsässischen Hauptstadt vermittelt und unzählige positive Eindrücke gesammelt wurden. Erstaunlicherweise gibt es im Zentrum, in der Nähe des Münsters, einen Gutenbergplatz. Der Mainzer Johannes Gutenberg war für mehrere Jahre Bürger von Straßburg.

Bevor die Rückreise angetreten wurde, hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch etwas Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden und das ein oder andere Souvenir zu kaufen – beispielsweise Störche, das Wahrzeichen der Stadt.

Zum Abschluss bedankte sich Bürgermeister Markus Kleemann bei den Mitreisenden für ihr großes Interesse und die anerkennenden Worte. Es war sehr erfreulich, dass die erstmals angebotene Fahrt bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gut ankam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.